Weber Genesis E-330

Beim vielfachen Testsieger Genesis E-330 hat sich im Modelljahr 2014 wenig verändert. An dem Highend-Gasgrill gab es, abgesehen vom hohen Anschaffungspreis, auch kaum Schwachstellen mit Optimierungsbedarf. Die zurückhaltende Farbe Smoke Grey ist neu und verleiht der Freiluftküche einen Hauch Understatement.

Weber Genesis E-330 Gasgrillzoom

Top-Gasgrill in aktualisierter Ausführung

In der bewährten Genesis E-330-Serie wurde die Front neu gestaltet und beim grauen Modell die Farbe „Steel Grey“ durch das sanftere “Smoke Grey” abgelöst. Klassisch-elegant und durchdacht bis ins Letzte ist die Genesis-Grillreihe für engagierte Vielnutzer konzipiert, die sich dank einiger Modifizierungen nun noch mehr Komfort gönnen können. Die Liste an möglichem Zubehör ist ebenfalls gewachsen – wer einen Genesis E-330 sein eigen nennt, muss theoretisch bei gutem Wetter die Küche in der Wohnung kaum noch betreten. Nur Kaffee kochen kann der Genesis noch nicht! Sonst aber ist kaum etwas unmöglich, denn durch diverse Erweiterungen und Unterbaumodule lässt sich eine leistungsstarke Kochstation zusammenstellen.

Der Genesis E-330: Exquisites Grillen für Sterneköche

Die Liste der nützlichen Features liest sich nicht nur großartig, sondern überzeugt auch in der Praxis durch Qualität und Sicherheit. Grillroste, Warmhalterost, Searing-Station, Ablagefläche, drei Brennerventile, Aromaschienen, Seitenkocher, Deckel mit Thermometer, patentiertes Zündsystem und vieles mehr – alles ist hochwertig und exakt auf die Bedürfnisse geübter Griller angepasst. Alle Gas führenden Teile sind vormontiert und geprüft, Montagefehler somit ausgeschlossen. Und es grillt sich absolut professionell mit dem E-330: Aromatische Steaks mit echtem Grillmuster gelingen nicht auf jedem Gasgrill – für den Genesis ist das eine der leichtesten Übungen. Heiß angrillen, sanft weitergaren ist seine Spezialdisziplin. Man kann nebenbei dank versenktem Seitenkocher sogar noch eine leckere Sauce zubereiten oder ein Süppchen kochen.

Produkteigenschaften

  • Temperaturkontrolle durch porzellanemaillierten Deckel mit eingebautem Thermometer 
  • Grillroste aus Gusseisen (porzellanemailliert) verteilen die Hitze sehr gleichmäßig 
  • 3 Brennerventile, getrennt stufenlos regelbar für direktes und indirektes Grillen
  • Sear Station als zusätzlicher Brenner für Höchsttemperaturen 
  • Seitenkocher lassen sich auch als Arbeitsfläche nutzen
  • Aromaschienen zum Schutz von Brenner und Grillgut 
  • Grillfläche beträgt 66 x 50 cm und ist durch Edelstahl-Warmhalterost erweiterbar

Fazit

Der Anschaffungspreis ist wirklich hoch. Zuverlässig gute Ergebnisse beim direkten und indirekten Grillen erreicht man auch schon mit deutlich günstigeren Stephen Weber Grills. Bei einem Genesis zählt aber das Gesamtpaket: das durchweg hochwertige Material, die durchdachte Ausstattung, die robuste Verarbeitung und die tollen Zusatzfunktionen. Hinzu kommt der hohe Bedienkomfort durch das in die Front integrierte Bedienfeld. Interessant ist der E-330 für passionierte Griller, die sich und ihren Gästen etwas Besonderes gönnen möchten.

 
Jetzt informieren & bestellen

(Auf das Banner klicken, um den Grill ganz bequem bei unserem Weber-Partner zu bestellen.)

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

Werbung

Es konnten keine Ergebnisse gefunden werden

 
 
 
 

© 2012 - 2017 by grillpedia.de

 
Jan Thunig bei