Weber's Hot & Spicy

Ein Buch, auf das manche, die es heiß mögen, lange gewartet haben: Die in diesem Jahr wohl schärfste Rezeptsammlung heißt „Weber's Hot & Spicy“. Seit März 2014 beschert es am Grill Feuerkicks unterschiedlichster Ausprägung – von unterschwelliger Schärfe bis zur brandgefährlichen Geschmacksexplosion für Mutige.

Weber's Hot and Spicyzoom
Weber's Hot and Spicy

Weber's Hot & Spicy: Die schärfsten Grillrezepte

Weber's Hot & Spicy ist ein Muss für alle, die Spaß an Scharfmachern und Würzexperimenten haben und am Grill mal richtig aus dem Vollen schöpfen wollen. Immer, wenn ich denke, jetzt ist die Weber’s Reihe vollständig, was soll da noch kommen, zaubert Jamie Purviance wieder ein starkes Thema aus dem Grillhut. Erst Weber‘s Classics, das Pendant zur Grillbibel – und nun die schärfsten Grillrezepte! Wer da spontan an das Rammstein-Motto: „Feuer frei“ denkt und aus Sorge um seine empfindlichen Geschmacksknospen vorsichtshalber in Deckung gehen möchte, sei beruhigt: Es besteht kein Grund zur Panik. Unterteilt in eine Skala von 1 bis 10 sind auch weniger schärfebetonte Rezepte enthalten. Hier setzt mein einziger Kritikpunkt an: Ich hätte mir gewünscht, im Rezepte-Register gezielt nach Schärfegraden suchen zu können. Doch das ist im Grunde nebensächlich, denn bei jedem Rezept ist der Schärfefaktor unübersehbar angegeben. Das meiste bewegt sich im gut bekömmlichen mittleren Bereich (4-7) manches ist auch ganz mild oder nur dezent scharf (1-3). Die Ausreißer nach oben (8-10) haben es aber wahrhaft feuerwerksmäßig in sich!

100 scharfe Grillrezepte mit Warenkunde, Küchenpraxis & Grill-Basics

Bei Weber's Hot & Spicy empfiehlt sich die intensive Beschäftigung mit dem Kapitel Warenkunde. Denn wer nicht auf Verdacht, sondern gezielt scharf würzen möchte, sollte sich mit frischen und getrockneten Paprika- bzw. Chilischoten ebenso auskennen wie mit gemahlenen Chilis. Aber nicht nur Chilis sind und machen scharf, einige Wurzeln, Körner und fertige Saucen reihen sich da gut ein. Zum Beispiel Ingwer-, Wasabi- und Meerrettichwurzeln, Pfeffer- und Senfkörner oder Tabasco, Sambal Oelek & Co – sie alle werden im Eingangskapitel „Grundlagen des Grillens“ vorgestellt. Die Rezeptsammlung selbst ist wie üblich nach Fleischsorten (Rind, Lamm, Schwein, Geflügel), Seafood und vegetarischen Genüssen unterteilt. Quer durch die scharfen Länderküchen führt die kulinarische Reise, vom Orient über Asien und die Karibik bis nach Mexiko. Anschließend folgen wie üblich Vorschläge für Beilagen, Würzmischungen und Saucen. Sehr gespannt war ich darauf, ob es denn auch einen scharfen Nachtisch gibt, und tatsächlich, ich wurde fündig: Zwar kein klassisches Dessert, aber eine süß-scharfe Knabberei vom Grill mit Kürbis- und Mandelkernen, Honig, Zimt, Muskat und Cayennepfeffer, die auch pikant variiert werden kann. Steht auf Seite 98 und hat Schärfegrad 7 bis 10 – ganz schön heftig für Naschlatzen, aber sehr, sehr lecker!

Fazit

Alle Erwartungen erfüllt: Weber's Hot & Spicy hält, was der Titel verspricht. In typisch übersichtlicher Weber’s-Manier werden sanfte Zungenbitzler und extrascharfe Höllenritte appetitlich bebildert in Szene gesetzt. Der Anteil an Rezepten, die man wirklich unbedingt mal ausprobieren möchte, ist groß. Also eine echte Empfehlung, nicht nur für männliche Scharfgriller, sondern auch für „Spice Girls“ am Grill.

Rezension: Manuela Sanne

Jetzt informieren & bestellen

(Auf das Banner klicken, um das Grillbuch ganz bequem bei unserem Partner Amazon.de zu bestellen.)

Weber's Hot & Spicy: Die schärfsten Grillrezepte
Jamie Purviance
144 Seiten, Softcover
ISBN 9783833837845
GRÄFE UND UNZER Verlag (GU) März 2014

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

Werbung

Es konnten keine Ergebnisse gefunden werden

 
 
 
 

© 2012 - 2017 by grillpedia.de

 
Jan Thunig bei