Weber’s Classics

Die Grillbibel hat Konkurrenz aus eigenem Hause bekommen: Weber‘s Classics heißt das neue Standardwerk, das sich fast noch druckfrisch in den Regalen der Buchhändler und bald schon im Einsatz passionierter Grill-Pioniere befindet. Auf den Spuren der guten alten Zeiten wandeln heißt hier aber nicht alte Rezepte aufwärmen. Dafür werden viele Klassiker aus dem 1972 erschienenen „Barbecuing the Weber ©Covered Way“ auf Wunsch à la Jamie Purvience verfeinert und remixt.

Weber's Classics Grillbuchzoom
Weber's Classics Grillbuch

Weber’s Classics: Die besten Originalrezepte der Grill-Pioniere

Wer es als Küchenmeister zu hohen Auflagen bringen möchte, muss wohl mit Vornamen Jamie heißen. Mit dem britischen „The Naked Chef“ Jamie hat der amerikanische Grill-Spezialist Jamie Purvience den Status als Kultautor rund ums Kochen gemeinsam. Bei Weber Grillen von GU weiß der geneigte Leser dank des hohen Reihen-Wiedererkennungswerts und Autor Jamie Purvience, was ihn erwartet. Im Zentrum der Erfolgsreihe stand bislang die Grillbibel mit mehr als 460.000 verkauften Exemplaren in Deutschland. Darum herum gruppieren sich die Spezialthemen. Mit Weber’s Classics kommt ein zweites umfangreiches Buch hinzu, das weit mehr ist als eine Rezeptsammlung. Wer sich für schön gemachte Einbände begeistern kann, wird schon beim Aussehen und bei der Haptik schwach. Sehr edel mutet das an, und der erste Eindruck täuscht nicht. Auch inhaltlich kann das Buch überzeugen. Es ist keine Mogelpackung, sondern stellt Grillen damals und heute ausführlich gegenüber, wartet mit einigen Anekdoten auf und geizt nicht mit ausgefallenen Zubereitungsarten.

Was aber machen die stolzen Besitzer der Grillbibel? Lohnt sich der Kauf dieses Buches für sie? Und wäre Weber’s Classics dann trotzdem ein geeignetes Geschenk? Spontan würde ich JA sagen, wobei ich davon ausgehe, dass es nicht die Fraktion der Gelegenheitsgriller ist, die eine Grillbibel ihr eigen nennt. Meiner Erfahrung nach sind Weber-Griller ambitioniert und experimentierfreudig. Und selbst wenn sich das eine oder andere überschneidet, in Relation zu den neuen Anregungen ist das total nebensächlich. Ich empfehle Weber‘s Classics auch den Sammlern von Themenkochbüchern. Wer professionell grillt, sollte es sich sowieso zulegen. 

Das Vorwort zu Weber‘s Classics hat übrigens Mike Kempster verfasst, der langjährige Weggefährte von George Stephen. Kurz nach der Erfindung des Weber Grills engagierte Stephen ihn als Verkäufer. Der Rest ist Geschichte: Kempster wurde Salesmanager und machte Weber zur weltweiten Marke.

Nun aber noch kurz zum Inhalt: Wer noch nie mit dem Wok, mit einem Pizzastein, mit einem Drehspieß oder einer Platte gegrillt hat, erfährt gleich zu Anfang, wie es funktioniert. Grundlagen des Grillens werden gewohnt ausführlich abgehandelt, es folgen Vorspeisen, alle erdenklichen Fleischsorten, Seafood, Gemüse, Beilagen und Desserts. Und diese Süßspeisen haben es in sich, die sind göttlich, jede Sünde wert! Es wäre eine Schande, nicht noch ein Plätzchen im Magen für gegrillte Pfirsiche mit Vanilleeis und gerösteten Nüssen zu reservieren. Nur so als Beispiel, es warten noch viel mehr Verlockungen. Danach gibt‘s Rezepte für Marinaden, Laken, Saucen und Rubs, den Abschluss bildet das ausführliche Register.

Fazit

Hobbygriller, die nur bei schönem Wetter, wenig Wind und Vollmond in den Garten gehen, sind sicher nicht die Zielgruppe für dieses Buch. Man sollte das Grillen schon ein wenig als Lebensstil begreifen, um auch nur die Hälfte aller 225 Rezepte testen zu können. Dann aber ist Weber’s Classics großartig, es ist mit so viel Herzblut gestaltet und auch inhaltlich so inspirierend, dass man es in Händen halten muss. Online-Buchvorstellungen haben ja leider den Nachteil, nicht „fassbar“ zu sein. Ich habe es aber schon in echt durchblättern und lesen dürfen – bin also bestens vorbereitet, wenn bei uns 2014 „angegrillt“ wird.

Rezension: Manuela Sanne

 
Jetzt informieren & bestellen

(Auf das Banner klicken, um das Grillbuch ganz bequem bei unserem Partner Amazon.de zu bestellen.)

Weber’s Classics: Die besten Originalrezepte der Grill-Pioniere
Jamie Purviance
336 Seiten, ca. 200 Farbfotos, Hardcover, 24,99 €
ISBN: 9783833837784
Gräfe und Unzer Verlag (GU) 2013

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

Werbung

Es konnten keine Ergebnisse gefunden werden

 
 
 
 

© 2012 - 2017 by grillpedia.de

 
Jan Thunig bei