Whiskey-Honig-Senf Trio

Marinade: Sie macht aus jedem Fleisch, dass wir uns auf den Grill legen geschmacklich gesehen ein Unikat. Wer nicht akribisch genau jedes Gramm seiner liebsten Marinade abwiegt und vermischt könnte am Ende enttäuscht vor seinem Teller sitzen und dem leckeren Steak der vergangenen Woche nachweinen. Also Küchenwaage raus und los gehts...

Zutaten:

Marinadepro 500 Gramm Fleisch
10 EL Öl, z.B. Olivenöl oder Sesamöl
2 EL Whiskey, z.B. Bourbon aus Tennessee
1 EL Senf, grob, Schärfe nach Belieben
1 EL Mangochutney, oder Pflaumenchutney
1 EL Honig
2 EL Sojasauce
Pfeffer
Salz

Zubereitung:

Speiseöl, Whiskey und Sojasoße verrühren, dann den Honig, den Senf und das Chutney unterrühren, bis eine homogene Sauce entstanden ist. Darauf achten, dass der Senf, der Honig und das Chutney sich gut mit den flüssigen Zutaten vermischt haben und kleine Klümpchen entstanden sind. (Ein kleiner Tipp: Macht den Honig etwas warm, dann vermischt er sich besser mit dem Senf und kann seine Aromen im Fleisch bestens entfalten.) Zum Schluss Pfeffer und Salz zufügen und nochmals umrühren.

Zum Schluss gebt Ihr euer Fleisch wie gewohnt in einen verschließbaren Plastikbeutel oder in eine Box und gießt die Marinade darüber. Anschließend alles nochmal verrühren, bis das Fleisch komplett mit der Marinade benetzt ist. Danach schickt ihr das Fleisch ins Bett und lasst es acht Stunden im Kühlschrank schlafen bevor Ihr es weckt und auf den Grill legt.

Und nicht vergessen: Vor dem Grillen sollte das Fleisch auf Raumtemperatur gebracht werden und abgetupft werden, damit die Marinade nicht abtropfen kann.

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 
 
 
 

© 2012 - 2018 by grillpedia.de