Weber Handschuhe

Die hochwertig verarbeiteten Fingerhandschuhe von Weber sehen nicht nur stylish aus, sondern bieten darüber hinaus hohen Tragekomfort und sicheren Schutz.

Weber Fingerhandschuhezoom

Fingerhandschuh Weber Style – die „Kleinen Schwarzen“ für den Grill

Wer die Redensart „Gebrannter Grillmeister scheut das Feuer“ nicht bestätigt wissen möchte, sollte seine Hände schützen. Grillhandschuhe müssen extrem heiße Temperaturen verkraften, sollten den Fingern aber dennoch ein maximales Maß an Beweglichkeit ermöglichen und griffsicher sein. Weber kann hier wieder einmal überzeugen: Aus feinem Wildleder gefertigt ist das Handschuhpaar Style zwar fest, aber dennoch anschmiegsam und nicht unangenehm starr. Der Schaft ist lang genug, um auch die Unterarme teilweise abzudecken.

Eine sichere Investition – Schutz vor Verbrennungen durch Glut und heißes Fett

Wer beim Grillen auf Nummer sicher gehen will, kann mit Zubehör von Weber in keinerlei Hinsicht etwas verkehrt machen. Allerdings betreibt der führende Grillhersteller eine äußerst selbstbewusste Preispolitik, die mitunter etwas zu ambitioniert erscheint. Möglicherweise verrichtet auch ein einfaches Paar Handschuhe aus dem Supermarkt treue Dienste, sieht aber wahrscheinlich weder so elegant aus, noch ist es so langlebig oder so pflegeleicht. Auch im Tragekomfort ist die Weber-Version aufgrund des Obermaterials aus Wildleder und des weichen Innenfutters konkurrenzlos gut.

Produkteigenschaften

  • Weber Grillfingerhandschuhe Weber Style
  • Außen aus Leder und innen gefüttert

Fazit

Die hohen Anschaffungskosten für das Top-Produkt sollten nicht abschrecken, denn die Leistung stimmt und die Fingerhandschuhe halten weitaus länger als eine Grillsaison.

 
Jetzt informieren & bestellen

(Auf das Banner klicken, um die Grill-Handschuhe ganz bequem bei unserem Partner Amazon.de zu bestellen.)

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

Werbung

Es konnten keine Ergebnisse gefunden werden

 
 
 
 

© 2012 - 2017 by grillpedia.de

 
Jan Thunig bei