Wintergrillen

Wintergrillen ist schon längst kein Nischenthema mehr für einige wenige Profigriller. Mit diesem Buch darf der Winter kommen. Und wer weiß, vielleicht wird die kalte Jahreszeit sogar zur besten „Grillzeit“ ever.

Wintergrillenzoom
Wintergrillen

Wintergrillen mit Thomas Heinzle

Der Grill gerät immer mehr zum „Dauerbrenner“, der auch in unseren Breitengraden das ganze Jahr über genutzt wird. Warum Grillen im Winter einen ganz eigenen Reiz hat, legt Tom Heinzle in seinem Buch zum Wintergrillen ebenso bildhaft wie wohlschmeckend dar. Beim Blättern im Rezeptteil wünscht man sich, es möge sofort anfangen zu schneien. Grillbegeisterte Menschen dürfen sich auf verführerisch andere Geschmackserlebnisse freuen, die das gewohnte Grillen völlig auf den Kopf stellen. Die Liste der gegrillten Köstlichkeiten reicht von deftig-herzhaften Fleischgerichten bis zu Wintergemüse und süßen Nachspeisen – eine winterbetont leckere und vielfältige Auswahl. Anfängergeeignetes ist ebenso dabei wie Aufwendiges für Leute, die routiniert mit dem Grill umgehen können.

Rezepte für unterschiedliche Grilltypen – exklusiv von einem Meister seines Fachs

Grill-Experte Heinzle hat bei der Zusammenstellung der Rezepte darauf geachtet, dass sich möglichst viele auf gängigen Gas- und Holzkohlegrills zubereiten lassen. Manche gelingen besser mit dem BBQ-Smoker oder Pelletgrill, gelegentlich hängt auch ein Dutch Oven im Feuer – aber mit etwas Kreativität lässt sich fast alles tatsächlich am Grill umsetzen. Wer tendenziell ungeduldig ist, schnelle Ergebnisse liebt und etwas aufwendigere Vorbereitungen lieber vermeidet, wird die Rezepte wahrscheinlich spontan zu „kompliziert“ finden. Schade – denn richtig abgehoben ist keines, es dauert manchmal nur etwas länger, bis der Festschmaus fertig ist.

Zum Inhalt: Chili Rotkraut, Roastbeef mit Lebkuchen & Toms Winterapfel

Grundsätzlich können im Winter alle Grillgeräte zum Einsatz kommen; es gilt aber ein paar Besonderheiten zu beachten. Alles, was man darüber wissen sollte, führt Grillmeister Tom Heinzle in der Einleitung auf. Danach folgen ein paar kompakte Hinweise in Sachen Sicherheit, Grillutensilien und Qualität des Grillguts. Keine 20 Seiten braucht Heinzle, um diese Themen abzuhandeln, dann kommt er bereits zum Würzen & Marinieren, zu winterlichen Vorräten und zu Gewürzmischungen. Auf die Grilleigenschaften von Wildfleisch als winterliche Spezialität geht er auf drei Extra-Seiten ein. Auf Seite 28 beginnt der Rezeptteil, mit überraschend anderen Zutaten und außergewöhnlichen Grill-Delikatessen. Reichlich Ideen für viele gemütliche Wintergrillabende – und für die Feiertage. Ein festliches Truthahn-Menü vom Grill, warum eigentlich nicht? Passt doch super zu Weihnachten! Oder zur Silvesterparty einladen, Kräuter Spareribs grillen und bei Trockenfruchtspießen mit Schuss das alte Jahr verabschieden. Diese und viele weitere feine Rezepte (insgesamt mehr als 50!) warten darauf, ausprobiert zu werden. Dazwischen stimmen atmosphärische, winterlich angehauchte Foodfotos auf die kommenden Hochgenüsse ein.

Fazit

Klare Empfehlung: Wer sich bisher noch nichts ans Wintergrillen herangewagt hat, sollte dies Buch aufschlagen, sich ein bisschen theoretisches Wissen anlesen und dann einfach loslegen. Und alle, die bereits auf den Winter-Grillgeschmack gekommen sind, entdecken mit Sicherheit neue Gaumenfreuden, die ihnen – und ihren Gästen – das Grillen bei Eis und Schnee schmackhaft machen!

Rezension: Manuela Sanne

Jetzt informieren & bestellen

(Auf das Banner klicken, um das Grillbuch ganz bequem bei unserem Partner Amazon.de zu bestellen.)

 

Wintergrillen
Tom Heinzle
160 Seiten, 138 farb. Abbildungen, Paperback
Heel Verlag (2013)
ISBN 9783868527834

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

Werbung

Es konnten keine Ergebnisse gefunden werden

 
 
 
 

© 2012 - 2017 by grillpedia.de

 
Jan Thunig bei